Josef Karl Wagner (31.1.1870) und geborene Maria Hengl
Josef Karl Wagner (31.1.1870) und geborene Maria Hengl
 
  • Josef Karl Wagner (31.1.1870) und geborene Maria Hengl
  • Die Riede Langacker mit Blick zur Heiligenstaedter Kirche etwa 1903. Hier fuehrte Josef Wagner 1897 einen Freilandversuch durch.
  • Das alte Wagner-Haus Hohe Warte 45, der Kirchenwagner gegenueber der Kirche, Sankt Michael 1901 (abgetragen 1971)
  • Das alte Wagner-Haus, Ecke Hohe Warte 45 Grinzingerstrasse. Im Gebaeude rechts im Bild war eine Polizeistation, spaeter eine Druckerei, dann ein Aerztezentrum
  • Im Hof des alten Wagner-Hauses Hohe Warte 45. Der Herr im Zentrum (mit Krug in der Hand) ist Franz Wagner, der Herr vor dem Baum (mit dem Weinheber) Josef Wagner
  • Josef Wagner und Mitarbeiter beim Aussetzen eines Weingartens am Langacker (im Hintergrund die Heiligenstädter Kirche) im Jahre 1901
  • Die Weinlese im Jahr 1901 war so gut, dass die Familie Wagner sogar einen Profifotografen engagierte, in der Bildmitte Josef Wagner
  • Weinlese be der Famlie Wagner am 29.09.1901 sitzend Maria Wagner
  • Weinlese bei Familie Wagner im Jahre 1901. Die beiden Brueder Josef und Franz Wagner hatten einen gemeinsamen Weinbaubetrieb im Hause Hohe Warte 45.
  • Weinlese 1901 im Haus Hohe Warte 45 dem Kirchenwagner - Haus, rechts Josef Wagner, im Hintergrund Theresia Riedl
  • Im Hof des Kirchenwagner im Jahre 1905 im Hintergrund Josef und Maria Wagner
  • Alte Zahnradbahn
  • Die hoelzernen Balkone wurden später abgetragen und die Fassade architektonisch etwas veraendert
  • Die Schankraeume im neuen Haus n der Grinzingerstrasse. Josef Wagner mit Gaesten
  • Lokal ca. 1910
  • Der Schankgarten im Jahre 1910
  • Das von Josef Wagner errichtete Haus in der Grinzingerstrasse 53, von da an Sitz des Weingutes Feuerwehrwagner
  • Ansichtskarte ca. 1906-1908
  • Das 25-jaehrige Jubilaeum der FF Heiligenstadt 1907
  • Josef und Maria Wagner mit Gaesten. Besuch eines Indianerhaeuptlings, der behauptete 107 Jahre alt zu sein. Radio Wien brachte dazu eine Reportage.
  • Heurigengeséllschaft im neuen Haus Grinzingerstrasse 23 (heute 53), links im Bild Josef und Maria Wagner mit den Kindern Maria und Leopoldine im Sommer 1908-1909
  • Das Lenz-Terzett, bekannte Heurigenmusiker beim Feuerwehrwagner im Jahre 1909
  • Die Freiwillige Feuerwehr Heiligenstadt im Jahre 1910
  • Josef Wagner ca. 1910
  • Feuerwehr Wagner
  • Im Weingarten F. Muth, Herr Bermayer, Hofrat Kober und Josef Wagner (von links)
  • Josef Wagner präsentiert die erfolgreichen neuen Rebenzuechtungen, die er mit Franz Gruber und Prof. Zweigelt entwickelte (um 1910)
  • Ein Foto aus etwa 1912 im Hof des Feuerwehrwagner, Grinzingertrasse
  • Die FF Heiligenstadt im Jahre 1920 mit ihrem Hauptmann Josef Wagner
  • Die FF Heiligenstadt etwa 2 Jahre vor ihrer Aufloesung durch die Gemeinde Wien, ca. 1923. Aufnahme im Hof des Hauses Grinzingerstrasse 53
  • Der vordere Schankgarten im Jahre 1923
  • Josef Wagner - der Feuerwehrwagner in den spaeten 1920 Jahren
  • Beim Veredeln der Reben. Die Soehne Franz und Karl Wagner, sowie Herr Kaufmann, Mieter im Haus Grinzingerstrasse 53, im Oktober 1930
  • Beerdigung Juni 1931
  • Die Arbeit an der Weinpresse m neuen Haus n der Grinzingertrasse nach dem Tod von Josef Wagner. Die Presse steht heute noch am gleichen Platz. Foto 1931
  • Weinlese 1932
  • Die Weinpresse m Hoftrakt 1932
  • 2 Faesser, Kahlenberg und Bacchus, aus dem Besitz der Familie Wagner, hergestellt in der Fassbinderei Mandahus, bei der Landwirtschaftsausstellung 1938
  • Hofunterkellerung 1947
  • Franz Wagner bei der Vorfuehrung der neu entwickelten Gutbrodhacke fuer die Hochschule fuer Bodenkultur im Jahr 1948
  • Postkarte des Weingutes Wagner nach Fertigstellung der Zubauten im Hof
  • Die Neubauten 1961
  • Werbe-Postkarte aus den spaeten 1960er Jahren
  • Franz Wagner und Kardinal Koenig